Your company account is blocked and you cannot place orders. If you have questions, please contact your company administrator.
Lindt & Sprüngli unterstützt die Schweiz mit CHF 1 Million im Einsatz gegen COVID-19
Pressemitteilungen und News
25 March 2020

Lindt & Sprüngli unterstützt die Schweiz mit CHF 1 Million im Einsatz gegen COVID-19

Medienmitteilung | Lindt & Sprüngli spendet 1 Million Schweizer Franken

 

Kilchberg, 25. März 2020 – Im Kampf gegen COVID-19 spendet Lindt & Sprüngli 1 Million Schweizer Franken an die Schweizer Solidaritätsorganisation „Glückskette“, um Einzelpersonen und Familien, die von den gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Virus am schlimmsten betroffen sind, zu unterstützen.
 
Zurzeit befindet sich die Schweiz in einer aussergewöhnlichen Situation und die Ausbreitung von COVID-19 hat die Bevölkerung fest im Griff. Lindt & Sprüngli möchte als Unternehmen einen Beitrag für den ausserordentlichen Einsatz gegen das Coronavirus leisten und hat sich daher entschlossen die Stiftung „Glückskette“ und ihre Solidaritätsaktion mit einem Betrag von 1 Million Schweizer Franken zu unterstützen, damit Einzelpersonen und Familien, die von den gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Virus am meisten betroffen sind, geholfen werden kann.
 
„In dieser schwierigen Zeit, ist es uns enorm wichtig, einen Beitrag zu leisten. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass durch unsere Spende all jene unterstützt werden, die es jetzt am meisten brauchen. Wir hoffen, dass diese Solidarität auch andere motiviert sich am Einsatz gegen COVID-19 zu beteiligen.“ Exekutiver Verwaltungsratspräsident Lindt & Sprüngli, Ernst Tanner.
 
Den Betrag von 1 Million Schweizer Franken wird die „Glückskette“ für die Sofort- und Sozialhilfe in der ganzen Schweiz einsetzen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten wird entschieden, wer die Spende erhält, damit sie bei den Menschen in der Schweiz ankommt, die sich in einer besonderen Notlage befinden.
 
„Wir sind sehr dankbar für diese grosszügige Unterstützung unserer Spendensammlung und freuen uns, dass auch Schweizer Unternehmen sich bei diesem gemeinsamen Einsatz solidarisch zeigen und unterstützen. Wir alle sind aufgerufen, solidarisch zu sein, damit wir die Verbreitung des Virus und die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen dieser Krise möglichst minimieren können.“, Roland Thomann, Direktor der „Glückskette“.


Group Communications
Tel.: +41 44 716 24 86
E-mail: media@lindt.com