Countdown zur Eröffnung des Lindt Home of Chocolate läuft – nun wird dem Gebäude Schokoladenmagie eingehaucht


Countdown zur Eröffnung des Lindt Home of Chocolate läuft – nun wird dem Gebäude Schokoladenmagie eingehaucht

 


 

Medienmitteilung: Gebäudeübergabe Lindt Home of Chocolate

Kilchberg, 24. November 2019 – Rund 1000 Tage sind seit dem Spatenstich für das Lindt Home of Chocolate im Januar 2017 vergangen. Das imposante, multifunktionale Gebäude am Hauptsitz von Lindt & Sprüngli in Kilchberg ist nun bereit für den Feinschliff. Im feierlichen Rahmen übergab die Generalunternehmung, die mit dem Bau beauftragt war, nun offiziell das Gebäude der Lindt Chocolate Competence Foundation, die das ausserordentliche Grossprojekt realisiert und finanziert. In den nächsten Monaten bis zur Eröffnung im Mai 2020 wird der charakteristischen Architektur mit einer einzigartigen Schokoladenerlebniswelt Leben eingehaucht. Diese Attraktion signalisiert nicht nur den Start in eine neue Ära für Lindt & Sprüngli, sondern auch für die gesamte Schokoladenindustrie. Ziel des visionären Bauprojekts am Hauptsitz von Lindt & Sprüngli in Kilchberg ist es, den Schokoladestandort Schweiz langfristig zu stärken.

Nach der Aufrichte im September vergangenen Jahres ist nun auch der vorläufig letzte Meilenstein des Projekts geschafft. Im Beisein der Architekten Christ & Gantenbein übergaben Vertreter der Generalunternehmung Eiffage offiziell das Gebäude in die Hände der Lindt Chocolate Competence Foundation, die nun den Ausbau der vielfältigen Erlebniswelt vorantreibt.

 

In den vergangenen 34 Monaten entstand auf dem Lindt & Sprüngli Areal in Kilchberg eine wahre Meisterleistung: Bevor mit dem eigentlichen Bau begonnen werden konnte, wurde zuerst die 13 Meter tiefe Baugrube ausgehoben. 4 450 Lastwagen transportierten mehr als 66 800 Kubikmeter Erde ab. Allein für die Absicherung der Baugrube wurden mehr als 250 Tonnen Stahl verarbeitet. Bei Sonne, Wind, Regen und Schnee packten die Arbeiter kräftig an, um den straffen Bauzeitplan einzuhalten. Nur 36 Wochen später war mit der Grundsteinlegung der erste Meilenstein erreicht – der symbolische Startschuss für den Hochbau. Ab dann konnte man Tag für Tag beobachten, wie das Gebäude Meter um Meter in den Himmel wuchs und an Form gewann, bis es bereits im September 2018 seine endgültige Höhe von 20 Metern erreichte. Dafür wurden rund 2500 Tonnen Stahl und 16 600 Kubikmeter Beton verarbeitet. Mehr als 1 400 kräftige Baumstämme stützten die Konstruktion im Inneren. Perfekt eingebettet in die bestehende Umgebung, bildet das moderne Design ein prägnantes Gegengewicht zum historischen Fabrikgebäude. In den vergangen Monaten folgten die komplizierten Schalungsarbeiten für die charakteristische Innengestaltung des dreistöckigen Gebäudes: die runden Treppenaufgänge, Brückenpassagen und imposanten Oberlichter in der Decke verleihen dem Bauwerk besondere Eleganz.

 

Schokoladenattraktion in unmittelbarer Nähe zu Zürich

Bis zur Eröffnung in rund sechs Monaten werden nun die multimediale und interaktive Ausstellung, eine Schauproduktion sowie der grösste Lindt Chocolate Shop der Welt, ein Lindt Café und eine Chocolateria für Schokoladenkurse errichtet. Eine besondere Attraktion wird der über 9 Meter hohe Schokoladenbrunnen sein, der direkt in der Eingangshalle bestaunt werden kann. Nebst dem Brunnen, in dem echte Schokolade fliessen wird, stellt auch der Degustationsraum, wo viele verschiedene Kreationen der Maîtres Chocolatiers probiert werden dürfen, ein weiteres Highlight dar.

 

In- und ausländische Gäste werden nach der Eröffnung im Mai 2020 an das spannende Ausflugsziel, mit der Adresse „Schokoladenplatz 1“, pilgern. Stiftungsratspräsident Ernst Tanner ist stolz, dass die Eröffnung der einmaligen Schokoladenerlebniswelt genau mit dem 175-Jahr Jubiläum von Lindt & Sprüngli zusammenfällt: „Mit dem Bau des Lindt Home of Chocolate nimmt eine grossartige Vision Gestalt an. Ich bin überzeugt, dass die Gemeinde Kilchberg, die Region Zürich und die gesamte Schweiz von der Strahlkraft des Projektes profitieren werden und dass das Museum über die Grenzen hinaus grosse Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.“

 

Das Chocolate Competence Center umfasst:

  • Schokoladenbrunnen mit einer Höhe von über 9 Metern als besonderes Highlight
  • Ausstellung auf rund 1500m2 mit sieben verschiedenen Schokoladenerlebniswelten: Kakaoanbau, Schokoladengeschichte, Schweizer Schokoladenpioniere, Schokoladenproduktion, Chocolate Cosmos, Schokoladendegustation sowie Forschungsanlage und Schauproduktion „Pilot Plant“
  • Chocolateria für Schokoladenkurse mit Lounge für Anlässe
  • Lindt Café mit 80 Innenplätzen und Terrasse
  • Lindt Chocolate Shop auf 500m2
  • Auditorium mit Kino für 100 Personen
  • Schöner Aussenbereich für Besucher, aber auch für die lokale Bevölkerung und Mitarbeitende

 

Zeitstrahl: Graphik

2013      Projektierung der visionären Idee eines Chocolate Competence Centers

2014      Architekturwettbewerb

2015      Eingabe des Bauprojektes bei der Gemeinde Kilchberg/ZH

2016      Bewilligung des Bauprojektes

2017      Aushub der Baugrube und Grundsteinlegung sowie Start des Hochbaus

2018      Fertigstellung des Hochbaus

2019      Gebäudeübergabe und Innenausbau

2020      Eröffnung des Lindt Home of Chocolate

 

 

 

Bilder und Bildlegenden

 

Bild „Aussenansicht_Lindt Home of Chocolate_November.jpg“: Das Lindt Home of Chocolate wird im Mai 2020 in- und ausländische Besucher an den Schokoladenplatz 1 in Kilchberg führen.

v.l. Christoph Gantenbein (Architekten Christ & Gantenbein), Raffael Brogna (CEO Eiffage Schweiz), Ernst Tanner (Stiftungsratspräsident Lindt Chocolate Competence Foundation), Emanuel Christ (Architekten Christ & Gantenbein)

 

Bild „Partner_Gebäudeübergabe_Lindt Home of Chocolate_November.jpg“: Stiftungsratspräsident Ernst Tanner, Eiffage CEO Raffael Brogna sowie die Architekten Christ & Gantenbein während der Gebäudeübergabe.

 

Bild „Innenansicht Lindt Home of Chocolate_November 2019.jpg“: Die runden Treppenaufgänge, Brückenpassagen und imposanten Oberlichter in der Decke verleihen dem Bauwerk besondere Eleganz.

 

Bild „Drohnenaufnahme_Lindt Home of Chocolate_November.jpg“: Perfekt eingebettet in die bestehende Umgebung, bildet das moderne Design ein prägnantes Gegengewicht zum historischen Fabrikgebäude.

 

Alle Bilder abrufbar unter: http://media.pr.keystone-sda.ch/Lindt+Spruengli/Lindt+Home+of+Chocolate/Gebaeudeuebergabe+November+2019

 


Corporate Communications
Phone +41 44 716 24 14
E-mail: media@lindt.com