Expansionskurs von Lindt & Sprüngli wird zügig fortgesetzt: Lindt & Sprüngli übernimmt Russell Stover Candies, Inc., USA, und führt somit den weltweit grössten Premium-Schokolademarkt an


MEDIENMITTEILUNG

Expansionskurs von Lindt & Sprüngli wird zügig fortgesetzt:

Lindt & Sprüngli übernimmt Russell Stover Candies, Inc., USA, und führt somit den weltweit grössten Premium-Schokolademarkt an

Kilchberg (CH)/Kansas City (USA), 14. Juli 2014 – Die weltweit im Premium-Schokoladebereich tätige Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernimmt das traditionsreiche amerikanische Familienunternehmen Russell Stover Candies, Inc. mit Hauptsitz in Kansas City, Missouri, und baut damit die Marktposition im weltgrössten Gesamtschokolademarkt erheblich aus.

Russell Stover wurde 1923 in Denver gegründet und konzentrierte sich schon bald insbesondere auf die Herstellung von qualitativ hochstehenden Geschenk-Pralinen, ein sehr stark in der US-amerikanischen Schokoladetradition verankertes Marktsegment. Im Jahre 1993 wurde die 1842 gegründete Marke Whitman’s, die zu den ältesten amerikanischen Schokolademarken zählt, von Russell Stover übernommen. Heute nimmt Russell Stover/Whitman‘s in Nordamerika eine führende Stellung im Pralinen- und Saisongeschäft ein. Russell Stover/Whitman‘s stellt an vier Produktionsstandorten Premium-Schokoladeprodukte her und erreichte zuletzt einen Umsatz von rund USD 500 Mio.

 

Als Folge dieser grössten und wichtigsten strategischen Akquisition in der Firmengeschichte markiert nun Lindt & Sprüngli mit den Marken LINDT, GHIRARDELLI, RUSSELL STOVER und WHITMAN’S landesweit eine flächendeckende Präsenz.

 

Dazu Ernst Tanner, Präsident des Verwaltungsrates und Group CEO von Lindt & Sprüngli: „Diese bisher grösste und strategisch wichtigste Akquisition in der Geschichte von Lindt & Sprüngli bietet die einmalige Chance, die Position der Unternehmensgruppe im weltweit grössten Gesamtschokolade-markt erheblich auszubauen.“

 

Neu wird die Lindt & Sprüngli Gruppe mit den Marken LINDT, GHIRARDELLI, RUSSELL STOVER und WHITMAN’S ihre schon starke und dynamische Position im amerikanischen Premium-Schokoladesegment weiter verankern. In strategisch wichtigen Marktbereichen wie Geschenk-Pralinen, Valentinstag-Produkte – einem der wichtigsten saisonalen Schokoladesegmente der USA – Ostern und Weihnachten, wie auch im Bereich der zuckerfreien Schokolade wird Lindt & Sprüngli mit dem Markenportfolio von Russell Stover/Withman‘s – nach Hershey und Mars – die Nummer 3 im nordamerikanischen Gesamtschokolademarkt. Damit stärkt Lindt & Sprüngli als zunehmend wichtiger strategischer und wachstumsorientierter Partner auch die Position mit dem Detailhandel beträchtlich.

 

Wie Lindt und Ghirardelli, konzentriert sich auch Russell Stover/Whitman‘s auf die Herstellung von hochstehenden Premium-Qualitätsprodukten und ist sehr stark im Geschenkbereich wie auch im saisonalen Geschäft etabliert. Mit etwa 2700 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Russell Stover Gruppe einen Jahresumsatz von rund USD 500 Mio. Ihr Hauptsitz befindet sich seit über 80 Jahren in Kansas City, Missouri. Die Firma betreibt vier Schokoladefabriken in Kansas (2), Texas (1) und Colorado (1). Alle Marken von Russell Stover Candy, Inc. erfreuen sich einer breiten Bekanntheit und sind national flächendeckend distribuiert. Zudem betreibt das Unternehmen auch eine Kette von rund 35 eigenen Geschäften, die sich mehrheitlich auf Staaten im Zentrum der USA konzentrieren. 

 

Ernst Tanner und Thomas S. Ward, Präsident, CEO und Miteigentümer von Russell Stover, haben in der Akquisition von Russell Stover Candy, Inc. durch Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG den besten strategischen „Fit“ erkannt und sehen dafür entsprechend grosses Zukunftspotenzial im dynamisch wachsenden Premium-Schokoladesegment. Die Absicht, den Hauptsitz von Russell Stover in Kansas City zu belassen und die existierenden Fabrikationsstandorte weiter zu optimieren ist als klares Bekenntnis zur Kontinuität und zur lokalen Produktion zu verstehen.

 

Lindt & Sprüngli finanziert die Akquisition über den Einsatz von Netto-Liquidität und Bankdarlehen und erwartet ab 2015 einen soliden positiven Beitrag zum Gewinn pro Aktie. Über den Kaufpreis und weitere vertragliche Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Im Jahr 1992, bevor die aktuelle Konzernleitung die Zügel der Unternehmensgruppe übernahm, setzte Lindt & Sprüngli rund CHF 30 Mio. in Nordamerika um. Mit dieser strategischen Akquisition wird die Gruppe im Jahr 2015 die USD 1,5 Mrd.-Umsatzmarke in Nordamerika überschreiten und positioniert sich dort als der am stärksten wachsende Schokoladekonzern. Die Übernahme von Russell Stover/Whitman‘s ist ein klares Zeichen dafür, dass Lindt & Sprüngli ihre Position in Nordamerika verstärkt und ihren schon heute beträchtlichen Beitrag zum dynamischen Wachstum des Premium-Schokoladesegments noch weiter beschleunigt.


Kontakt Media Relations

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Tel. +41 44 716 24 56/57/86

Mediarelations-in@lindt.com

Kontakt Investor Relations

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Tel: +41 44 716 25 37

investorrelations-in@lindt.com