Lindt & Sprüngli beschliesst Rückkauf eigener Aktien und Partizipationsscheine zum Zweck der Kapitalherabsetzung


MEDIENMITTEILUNG

Lindt & Sprüngli beschliesst Rückkauf eigener Aktien und Partizipationsscheine zum Zweck der Kapitalherabsetzung

Kilchberg, 3.10.2013 – Der Verwaltungsrat der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli Aktiengesellschaft hat in seiner Sitzung vom 3. Oktober 2013 beschlossen, angesichts der hohen Liquidität, der soliden Bilanz und des kontinuierlich hohen Cash Flow, bis Ende 2014 ein Aktienrückkauf-Programm für Lindt & Sprüngli Namenaktien und Partizipationsscheine durchzuführen.

Auf separaten Handelslinien an der SIX Swiss Exchange sollen unter Abzug der Verrechnungssteuer Namenaktien und Partizipationsscheine im Gesamtbetrag von maximal 5% des heute im Handelsregister eingetragenen Aktien und PS-Kapitals zurückgekauft und mittels Kapitalherabsetzung vernichtet werden. Auf der Basis der Schlusskurse der Lindt & Sprüngli Namenaktien und PS vom 3. Oktober 2013 beträgt das Rückkaufvolumen rund CHF 450 Mio. Das Aktienrückkaufsprogramm soll Ende Oktober 2013 gestartet werden. An der bestehenden Dividendenpolitik soll auch in Zukunft festgehalten werden.

Weitere Details finden Sie unter www.lindt.com - investors - shares & capital.


Kontakt Media Relations

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Tel. +41 44 716 24 56/57/86

Mediarelations-in@lindt.com

Kontakt Investor Relations

Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG

Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Tel: +41 44 716 25 37

investorrelations-in@lindt.com